Geschichte

1961 - Die V. Petruzalek GmbH wird in Wien gegründet.
1970 - Erwerb der Geschäftslokalitäten in Vösendorf
1971 - Verlegung des Firmensitzes nach Vösendorf
1979 - Die Teich AG übernimmt zu 90 % das Unternehmen, wobei die Geschäftsleitung unter Heinrich Steinfest weitergeführt wird
1985 - Namensänderung auf “Petruzalek Ges.m.b.H.”
1990 - Ernennung einer neuen Geschäftsleitung und Pensionierung von Direktor Steinfest.
1992 - Beginn einer Expansionsperiode nach Osteuropa und Gründung der ersten Tochtergesellschaft in der damaligen Tschechoslowakei (Bratislava)
1993 - Nach der Teilung der Tschechoslowakei wird die tschechische Tochtergesellschaft in Breclav gegründet
1994 - Eröffnung eines Geschäftsbüros in Slowenien (Maribor)
1995 - Petruzalek erwirbt 60 % der Anteile des Unternehmens Hungaropack
1996 - Gründung der Gesellschaften in Rumänien (Bukarest) und Kroatien (Zagreb)
1997 - Erhöhung der Petruzalek Anteile von Hungaropack auf 70% und Eröffnung eines Lagers in Prag
1998 - Eröffnung neuer Lagerstandorte in Kroatien, Ungarn und Rumänien
1999 - Gründung der Tochtergesellschaft in der Ukraine (Odessa)
2000 - Eröffnung der neuen Tochtergesellschaft in Bulgarien mit dem Namen Bulgariapack. Online Verbindung der Tochtergesellschaften in Kroatien und Ungarn mit der Muttergesellschaft in Österreich, sowie die Anschaffung eines einheitlichen EDV Programms.
2001 - Eröffnung einer Tochtergesellschaft in Bosnien Herzegowina (Sarajewo)
2002 - Errichtung des neuen Großlagers im Industriegebiet von Breclav
2003 - Die Sirap-Gema Gruppe übernimmt Petruzalek mit allen Tochtergesellschaften. Petruzalek feiert das 10-jährige Jubiläum seiner Tätigkeit  auf dem tschechischen Markt und gründet die zehnte Tochtergesellschaft, Serbien (Belgrad)
2006 - Übersiedlung von Petruzalek Österreich auf den aktuellen Standort in 2523 Tattendorf, Gewerbepark Mitterfeld 10